Ein frohes Osterfest 2021

Leider haben sich unsere Wünsche nach ein bisschen Normalität im bisherigen Jahr 2021 noch nicht erfüllt – dennoch wünschen wir allen Mitgliedern der GKB e.V und allen Interessierten ein entspanntes Osterfest.

Unseren traditionell im Februar stattfindenden GKB Kongress mit der Jahreshauptversammlung mussten wir aufgrund der anhaltenden Pandemiesituation vorerst verschieben. Sobald abschätzbar ist, wann wir die Veranstaltung nachholen können, geben wir diesen Termin und das Programm bekannt.

osterfest

Mit Stolz können wir behaupten, unsere neue „GKB – Webinar Episode 1“ war ein absoluter Erfolg. Die Idee eines virtuellen Stammtischs exklusiv für Mitglieder der GKB e.V. zu initiieren, kam bei unseren Mitglieder sehr gut an. Teilweise waren über 100 Zuhörer bei den einzelnen Folgen dabei. In Episode 1 beginnen wir mit unseren Arbeitskreisleitern, die sich und ihren Betrieb vorstellen und auf spezielle Themen eingehen. Die Reihe wird ergänzt durch Vorträge von GKB Weggefährten und Projektpartnern.

Der Wunsch aller wird aber auch weiterhin bleiben, dass wir uns irgendwann auch wieder persönlich in die Augen schauen können, nicht nur über LCD-Bildschirme und Headsets.

Wir wünschen allen Mitgliedern der GKB e.V., ihren Familien und Freunden ein schönes Osterfest und natürlich – bleiben Sie gesund.

Ihr Web-Admin Kai Epperlein
Foto von Alena Koval von Pexels


Ein spannendes Projekt in diesem Jahr – Entwicklung innovativer Anbaustrategien zum Glyphosatverzicht im pfluglosen Ackerbau – SUNK

Das EIP-Projekt „Smarte UNkraut Kontrolle, welches auf zwei Mitgliedsbetrieben der GKB e.V. in Niedersachsen umgesetzt wird, soll eine Strategie zu alternativen Anbausystemen bei Glyphosatverzicht entwickeln. Dadurch soll erreicht werden, weiterhin pfluglosen Ackerbau und Direktsaat mit allen seinen Vorteilen betreiben zu können.

Mittlerweile gibt es bereits 7 Projektvideos

In den Clips und Beiträgen wird gezeigt, welche Untersuchungen im ersten Jahr durchgeführt wurden und mit welchen Ergebnisse. Es soll Antworten geben auf die Fragen, was machen Pilze und Regenwürmer im Versuch und kann man mit Multispektral-Drohnen Unterschiede im Unkrautdruck darstellen. Hier geht´s zur Projektseite.

Teil 6 des Projektfilms „Smarte UNkrautkontrolle – Entwicklung innovativer Strategien zum Glyphosatverzicht im pfluglosen Ackerbau“ mit dem Titel „Regenwurm Beprobung“

Teil 7 des Projektfilms „Smarte UNkrautkontrolle – Entwicklung innovativer Strategien zum Glyphosatverzicht im pfluglosen Ackerbau“ mit dem Titel „Feldtag 2020“


Ein sehr erfolgreiches Projekt geht auch im Jahr 2021 weiter

Felix Wierling und Florian Röttger – zwei innovative Landwirte – Mitglieder der GKB e.V. und sehr aktiv im Arbeitskreis NRW führen ihr in 2020 begonnenes Projekt fort.

Jedes Video widmet sich einem ganz speziellen Thema.

Erfreulich ist, dass innerhalb kürzester Zeit die Videos beachtliche Aufrufe erhalten haben. Alle Videos dieser Serie können über unseren GKB e.V. – YouTube-Kanal abgerufen werden, der auch noch viele weitere interessante Videos für Sie bereit hält. Hier sehen Sie die zwei Abschlussteile. Hier geht´s zur Projektseite.

Teil 7 – März 2021 – Gerste und Weizen
Teil 6 – März 2021 – Aussaat Ackerbohnen

Deutsches Maiskomitee – Neuer Film zur Stoppel- und Strohbearbeitung nach Mais

Das Deutsche Maiskomitee e.V. (DMK) hat einen neuen Film zum Thema Stoppel- und Strohbearbeitung nach Mais veröffentlicht.

Hintergrund des Filmes ist, dass Maiszünsler in Maisstoppeln überwintern und Fusarium-Pilze auf den Maisstoppeln und dem -stroh überdauern können. Dies führt zu Schäden in darauffolgenden Getreide- und Maisbeständen. Eine wirksame Gegenmaßnahme besteht darin, die Stoppeln zu zerschlagen und eine zügige Rotte von Maisstoppeln und -stroh zu erreichen. Hierzu ist es unumgänglich, die Erntereste zu zerkleinern.

In den vergangenen Jahren hat das DMK zu dieser Thematik an wechselnden Standorten in Deutschland einen Praktikertag (stets in Zusammenarbeit mit der GKB e.V.) mit einer entsprechenden Maschinenvorführung veranstaltet. Aus Gründen der andauernden Corona-Pandemie musste die gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer NRW in Bad Sassendorf für diesen Herbst geplante Veranstaltung abgesagt werden. Dennoch möchte das DMK die maisanbauenden Landwirtinnen und Landwirte für das wichtige Thema weiterhin sensibilisieren. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Maschinenherstellern hat das DMK einen Übersichtsfilm erstellt, in dem unterschiedliche Systeme zur Stoppel- und Strohbearbeitung nach Mais vorgestellt werden. In seinem Übersichtsfilm zeigt das DMK einen Ausschnitt der verfügbaren Systeme.

YouTube Link zum Film oder unter der Homepage des DMK.

Wenn Sie diesen Beitrag teilen möchten

Vorheriger Beitrag
Zum 4. Advent
Nächster Beitrag
Geschützt: Nur für Mitglieder – Episode 1 – zum Nachhören

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü