25.10.2022 – Stoppelmanagement und Bodenbearbeitung nach Mais

Am 25.10.2022 findet der Praktikertag des Deutschen Maiskomitee e.V. zum Stoppelmanagement und Bodenbearbeitung nach Mais statt.

Stoppelmanagement und Bodenbearbeitung nach Mais – Praktikertag

Seit 2009 veranstaltet das Deutsche Maiskomitee e.V. (DMK) den DMK-Praktikertag. Im letzten Jahr als Online-Veranstaltung findet er dieses jahr wieder in Präsenz statt.

Maisstoppeln und Maisstroh zerkleinern und in den Boden einmischen – aber wie?
Der Anbau von Mais mit den Verwertungsrichtungen Silo-, Energie- und Körnermais/CCM beträgt in Deutschland ca. 2,6 Mio. Hektar (2021). Etwa 23 % der Ackerfläche werden mit Mais bestellt. Anbauschwerpunkte entstanden vor allem in Gebieten mit einer hohen Dichte an Nutztieren und Biogasanlagen.

Zum Vergrößern des Posters bitte auf das Bild klicken

Auf der Fachtagung werden interessante Vorträge zu Themen wie

  • „Maisanbau im südlichen Westfalen – Vorstellung des Versuchsstandortes Haus Düsse und der pflanzenbaulichen Beratung in der Region“

 

  • „Möglichkeiten und Grenzen der mechanischen Unkrautbekämpfung mittels Hacke und Striegel“

 

  • „Der Maiszünsler im Hellwegraum – Biologie, Befallsentwicklung und Bekämpfungsstrategien“

 

  • „Pilzliche Schaderreger an Mais – Auftreten in NRW, Möglichkeiten der Bekämpfung“

 

  • „Maschineneinsatz bei und nach der Maisernte unter phytosanitären Aspekten. Was kann die Technik leisten?“

zu hören sein. Die Anmeldung können Sie unter dem folgenden Link vornehmen.

Zur AnmeldungAuf der Fachtagung werden interessante Vorträge zu Themen wie „Wegfall der insektiziden Beizmittel – Können Pflanzenbauliche Maßnahmen diese ersetzen?“ „Fusarium und andere Fußkrankheiten eindämmen – Welche Anforderungen stellen sich an das Nacherntemanagement?“ „Maiszünsler – Monitoring und die nachhaltigen und umweltfreundlichen Bekämpfungsmöglichkeiten des Maiszünslers“ „Systeme zur Stoppelbearbeitung – Erfahrungen aus den Maisstoppeltagen in Triesdorf“

LOGO_20

 

 

Kontakt

Gesellschaft für konservierende Bodenbearbeitung e.V. (GKB) Hauptstr. 6 - 15366 Neuenhagen
(49) 03342 / 422 130
(49) 03342 / 422 131

 

 

Aktuelle Termine

Wenn Sie diesen Beitrag teilen möchten

Vorheriger Beitrag
Das war die Soil Evolution 2022
Nächster Beitrag
14. Burgstädter Praktikertreffen auf dem Betrieb Andreas Graichen

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.