Swiss-No-Till

Partner in der Schweiz – die SWISS-NO-TILL – veröffentlicht ein Positionspapier zu der in den letzten Wochen sehr kontrovers geführten Diskussion zum Einsatz von Glyphosat

Positionspapier der SWISS-NO-TILL

Fazit: teilweiser Verzicht auf Glyphosatbehandlungen in einem konsequent umgesetzten, langjährigen Direktsaatsystem mit einer diversifizierten Fruchtfolge und möglichst permanenter Bodenbedeckung inkl. frostempfindlichen Gründüngungen

Zum Positionspapier

Fazit: teilweiser Verzicht auf Glyphosatbehandlungen in einem konsequent umgesetzten, langjährigen Direktsaatsystem mit einer diversifizierten Fruchtfolge und möglichst permanenter Bodenbedeckung inkl. frostempfindlichen Gründüngungen Fazit: teilweiser Verzicht auf Glyphosatbehandlungen in einem konsequent umgesetzten, langjährigen Direktsaatsystem mit einer diversifizierten Fruchtfolge und möglichst permanenter Bodenbedeckung inkl. frostempfindlichen Gründüngungen Fazit: teilweiser Verzicht auf Glyphosatbehandlungen in einem konsequent umgesetzten, langjährigen Direktsaatsystem mit einer diversifizierten Fruchtfolge und möglichst permanenter Bodenbedeckung inkl. frostempfindlichen Gründüngungen

Vorheriger Beitrag
23.06.2017 – Bodenfruchtbarkeitssymposium und Triesdorfer Tag – Videovorträge
Nächster Beitrag
19.01.2017 – Fachtagung in Hohenheim

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Ich akzeptiere

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü