14. Mai 2007 – Prof. Dr. Karl Stahr an der Universität Hohenheim

Auf der Online-Plattform www.uni-protokolle.de wird über die Tagung am 14. Mai 2007 an der Universität Hohenheim berichtet.

Prof. Dr. Karl Stahr & Dr. Norbert Billen, Universität Hohenheim, Institut für Bodenkunde und Standortslehre äußern “Der Pflug lässt sich inzwischen problemlos durch Direktsämaschinen ersetzen, die die Samen ohne Ackerfurchen in die Pflanzenreste aus dem Vorjahr einsäen.

Klimaschutz durch Pflugverzicht stahr

Zum Online-Beitrag Zurück zur WissenschaftProf. Dr. Karl & Dr. Norbert Billen, Universität Hohenheim, Institut für Bodenkunde und Standortslehre Klimaschutz durch Pflugverzicht – Prof. Dr. Karl & Dr. Norbert Billen, Universität Hohenheim, Institut für Bodenkunde und Standortslehre Klimaschutz durch Pflugverzicht – Prof. Dr. Karl & Dr. Norbert Billen, Universität Hohenheim, Institut für Bodenkunde und Standortslehre Klimaschutz durch Pflugverzicht – Prof. Dr. Karl & Dr. Norbert Billen, Universität Hohenheim, Institut für Bodenkunde und Standortslehre Klimaschutz durch Pflugverzicht – Prof. Dr. Karl & Dr. Norbert Billen, Universität Hohenheim, Institut für Bodenkunde und Standortslehre Klimaschutz durch Pflugverzicht –

Wenn Sie diesen Beitrag teilen möchten

Nächster Beitrag
01./05. Oktober 2001 – Madrid

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Ich akzeptiere

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü