Vorträge 2012

Die – so gekennzeichneten Vorträge – stehen exklusiv nur unseren Mitgliedern zur Verfügung.Vorträge 2012

regenwurm gesellschaft Vorträge


10.12.2012 – Fachtagung der GKB, Arbeitskreis NRW und der Fachhochschule Südwestfalen zum Thema “Konservierende Bodenbearbeitung – Wege zu mehr Humus und Aspekte zu einem integrierten Einsatz von Glyphosat in der Produktion”

21./22.11.2012 – Ackerbautagung der GKB e.V. und der Landesanstalt für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (LLFG) des Landes Sachsen-Anhalt . Es referierten:

  • Dr. Ludger Laurenz – Nitrifikationshemmstoff im Gülledepot unter der Maisreihe mit positiver Überraschung – Teil 1 / Teil 2 / Teil 3

23.10.2012 – Fachveranstaltung des Deutschen Maiskomitee e.V., der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft und der GKB e.V. zum Thema “Strohmanagment und Bodenbearbeitung nach Mais” in Ergolding. Es referierten:

10.09.2012 – Fachtagung der GKB e.V. – AG NRW und der Fachhochschule Südwestfalen, Versuchsgut Merklingsen zum Theme “Gülle-Injektion: Was leistet die Gülle-Unterfußdüngung zu Mais?”

20.06.2012 – Forum der GKB e.V. auf den DLG-Feldtagen zum Thema “Fortschritte in der konservierenden Bodenbearbeitung – Experten schätzen ein”

15.06.2012 – Bodenfruchtbarkeitssymposium in 29596 Kallenbrock zum Thema “Rhizosphäre – Bodennährstoffe – Bodennahrungsnetz”

06.06.2012 – Feldtag der GKB e.V. und des Verein “Konservierende Bodenbearbeitung/Direktsaat in Sachsen e.V” im Rahmen der Oberwinkler Direktsaatseminare

30.05.2012 – Feldtag der GKB e.V. auf dem Betrieb AEG Fromme/Altenbach zum Thema “Cultan Düngung und Zwischenfruchtanbau”

23.02.2012 – Fachveranstaltung der GKB e.V. und der BayWa AG zum Thema “Nachhaltig und Standortgerecht Wirtschaften”

Vorheriger Beitrag
Vorträge 2011
Nächster Beitrag
Vorträge 2013

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Ich akzeptiere

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü