Feldtag in Kraichtal-Oberacker

Feldtag in Kraichtal–Oberacker

Am 27.03.2018 fand in Kraichtal-Oberacker ein Feldtag zum Thema „Steigerung der Nachhaltigkeit im Ackerbau durch Förderung der Bodenbiologie und Einsatz moderner Technik” statt.

Nachhaltig – Digital – Effizient

so kann bodenschonende Landwirtschaft im Kraichgau aussehen.

Davon überzeugten sich 180 interessierte Landwirte, Berater und Studenten der Fachhochschule Nürtingen (HfWU), Triesdorf (HSWT) und der Universität Hohenheim. Sie folgten der Einladung der GKB e.V. und des Landwirtschaftsamtes Bruchsal zu der durch die vom FarmBlick-Team organisierten Veranstaltung nach Kraichtal-Oberacker (Baden-Württemberg).

Im ersten Themenblock referierten Christof Felgentreu (DSV), Rolf Kern (LWA Bruchsal) sowie als Praktiker Klaus Keppler (www.hofgut-dettenberg.de) zum Thema Zwischenfrüchte und deren Beitrag zur Bodenfruchtbarkeit.

Smart Farming – Digitalisierung in der Landwirtschaft und deren praktische Umsetzung wurden im zweiten Themenkomplex intensiv von Oliver Martin (Geschäftsführer von FarmBlick (www.farmblick.de) und Dr. Wolfgang Schneider (DLR, Bad Kreuznach) dem Fachpublikum nähergebracht.

Das GKB- und das FarmBlick-Team sowie das LWA Bruchsal bedankt sich bei allen von nah und fern angereisten Teilnehmer, die durch ihre rege Diskussion zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Ein paar Impressionen vom Feldtag sehen Sie im nachfolgenden Video

Besonderen Dank gilt dem Betrieb Oliver und Silvia Martin vom Neuwiesenhof (Kraichtal-Oberacker) und den Ausstellern der Landtechnikmaschinen für die Bereitstellung und Vorführung ihrer Technik.

Hier geht´s zum  Tagungsband

Vorheriger Beitrag
Den Boden fit machen
Nächster Beitrag
On-Farm-Research auf Gut Helmstorf

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Ich akzeptiere

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü