Pressemitteilung zur GKB-Jahrestagung 2017

Ende Februar 2017 hat die Gesellschaft für Konservierende Bodenbearbeitung (GKB) ihre Mitglieder und Gäste zu ihrer Jahrestagung für eine Diskussion zur Landwirtschaft der Zukunft eingeladen, zu den „Perspektiven für eine Neuausrichtung des Ackerbaus“.

Die gesellschaftlichen Trends spiegeln sich in einer veränderten Erwartungshaltung der Konsumenten wieder. Sie haben Auswirkungen auf die Landwirtschaft, beispielsweise auf die Fruchtfolgen, den Pflanzenschutz und die Düngung. Am 23. Februar 2017 haben Vertreter aus Landwirtschaft, Politik, Forschung und Entwicklung sowie aus der Beratung dieses Themenfeld aus ihrer Sicht vorgestellt.

Sind politische Vorgaben, praktische Herausforderungen der Landwirtschaft und die Erwartungen der Konsumenten in Einklang zu bringen? Wo liegen die technischen Möglichkeiten, um den gesellschaftlichen Erwartungen besser zu entsprechen? Ein Forum für diese wichtigen Fragen hat die GKB auf der Jahrestagung 2017 geboten.

Die Ergebnisse einer aktuellen GKB-Mitgliederumfrage zum Thema „Anwendungsumfang der Konservierenden Bodenbearbeitung“ rundeten die Tagungsveranstaltung zu den Perspektiven auf den Ackerbau ab.

Pressemitteilung

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.