26.10.2020 – Feldtag EIP Agri – Smarte UNkraut Kontrolle

Hiermit laden wir Sie recht herzlich zu unserem 2. Projektfeldtag in 38154 Glentorf zum Thema Begleitpflanzen

„Glyphosatverzicht im pfluglosen Ackerbau“ glentorf

„Entwicklung innovativer Strategien zum Glyphosatverzicht im pfluglosen Ackerbau“ – wird von der Europäische Innovationspartnerschaft „Produktivität und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft“ (EIP Agri) über die Projektlaufzeit von drei Jahren gefördert, um verschiedene Technologien zur Unkrautregulierung ohne Glyphosateinsatz im pfluglosen Ackerbau zu erproben und Anbaustrategien zu entwickeln.

Während des Feldtags gibt es folgende Stationen im Feld:

  • Kommentierung der Versuchsparzellen zur Herbstanlage mit Winterweizen (SUNK GbR)
  • Vorstellung der Versuchstechnik durch die Projektpartner (Väderstad, Kerner, Zasso)
  • Mykorrhiza Pilze im Boden – wie erfolgt eine Beeinflussung durch chemische, mechanische und elektrophysikalische Bearbeitung? (Dr. C. Schneider und Dr. Heermann; Institut für Pflanzenkultur, Schnega)

Weitere Informationen zum EIP Agri Projekt finden Sie unter www.gkb-ev.de/unkraut/ hier auf unserer Homepage.

Zum Programm

Die maximale Teilnehmeranzahl ist erreicht. Derzeit sind keine Anmeldungen zu diesem Feldtag mehr möglich.

r Insektenbefall reduziert, die Stickstoffeffizienz erhöht und der Ertrag stabilisiert werden. Das Projektes befindet sich im 3. Versuchsjahr r Insektenbefall reduziert, die Stickstoffeffizienz erhöht und der Ertrag stabilisiert werden. Das Projektes befindet sich im 3. Versuchsjahr und wird im Rahmen und wird im Rahmen Im Focus stehen die Optimierung des Verfahrens und die Erarbeitung von Anbauempfehlungen. Im Ergebnis soll des Förderprogramms Europäische Innovationspartnerschaft „Produktivität und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft“ (EIP Agri) unterstützt.

Wenn Sie diesen Beitrag teilen möchten

Vorheriger Beitrag
23.10.2020 – Wissenstransfer-Veranstaltung
Nächster Beitrag
Einfache Feldgefügeansprache im Videoblog

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü