07.04.2022 – Feldtag EIP Agri – Smarte UNkraut Kontrolle

Hiermit laden wir Sie recht herzlich zu unserem 3. Projektfeldtag in 38154 Glentorf zum Thema

„Glyphosatverzicht im pfluglosen Ackerbau“ glentorf

„Entwicklung innovativer Strategien zum Glyphosatverzicht im pfluglosen Ackerbau“ – wird von der Europäische Innovationspartnerschaft „Produktivität und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft“ (EIP Agri) über die Projektlaufzeit von drei Jahren gefördert, um verschiedene Technologien zur Unkrautregulierung ohne Glyphosateinsatz im pfluglosen Ackerbau zu erproben und Anbaustrategien zu entwickeln.

Auf dem diesjährigen Feldtag wird es folgende Stationen und Vorführungen geben:

  • Direktsaat Raps Begleitpflanze Erbse (Stroh abgefahren), Einzelkornsaat, weite Reihe (45cm)
  • Mulchsaat Raps Begleitpflanze Erbse und Klee (Stroh auf der Fläche)
  • Direktsaat Raps Begleitpflanze Klee nach Gerste (Drille: Köckerling Ultima)
  • Direktsaat Winterweizen (Drille: Gherardi)
  • Firma EXAgT Fernerkundung im Projekt: Erkenntnisgewinn mit Drohne und Satellit
  • Vorführung Fernerkundung
  • Vorstellung Masterarbeit (HTW Dresden) im SUNK Projekt Thema N-Mineralisierung
Weitere Informationen zum EIP Agri Projekt finden Sie unter www.gkb-ev.de/unkraut/ hier auf unserer Homepage.

Zum Programm

Hygienekonzept
Eine Anmeldung ist aufgrund der Hygienevorgaben zwingend erforderlich und bedarf Ihrer privaten Adressdaten. Bitte Name, Anschrift und Telefonnummer des Teilnehmers angeben!

Anmeldung
Anmeldung: GKB-Geschäftsstelle: Tel.: 03342 / 422 130 | Mail: jana.epperlein@gkb-ev.de

Teilnehmer
Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen begrenzt. Für einen Imbiss ist gesorgt. Der Unkostenbeitrag (Verpflegung) in Höhe von 20,- EUR ist vor Ort zu entrichten. r Insektenbefall reduziert, die Stickstoffeffizienz erhöht und der Ertrag stabilisiert werden. Das Projektes befindet sich im 3. Versuchsjahr r Insektenbefall reduziert, die Stickstoffeffizienz erhöht und der Ertrag stabilisiert werden. Das Projektes befindet sich im 3. Versuchsjahr undnspartnerschaft „Produktivität und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft“ (EIP Agri) unterstützt.

LOGO_20

 

 

Kontakt

Gesellschaft für konservierende Bodenbearbeitung e.V. (GKB) Hauptstr. 6 - 15366 Neuenhagen
(49) 03342 / 422 130
(49) 03342 / 422 131

 

 

Aktuelle Termine

Wenn Sie diesen Beitrag teilen möchten

Vorheriger Beitrag
25.01.2022 – Online-Meeting der GKB e.V. und AK Südbayern
Nächster Beitrag
11.05.2022 – 11. Tag der konservierenden Bodenbearbeitung

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü