Soja Impfung....

Antworten
joe_d
Beiträge: 102
Registriert: Freitag 7. August 2009, 21:30

Soja Impfung....

Beitrag von joe_d » Mittwoch 5. März 2014, 10:28

Hallo hat jemand Erfahrung mit einem Impfstoff in Granulat Form beim Soja?
hab 45cm Reihenabstand und könnte das Granulat unterhalb des Saatgutes ablegen.
Dank im voraus

Joe
als das Leben vom Wasser auf das Land kam, wurden tendenziell von jenen die Geschlechtsorgane immer schöner, die ihre Verdauungsorgane in den Boden trieben, gegen über jenen die sie mit sich herumtrugen.....

Konrad Steinert
Beiträge: 507
Registriert: Freitag 17. Oktober 2008, 14:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Soja Impfung....

Beitrag von Konrad Steinert » Freitag 7. März 2014, 13:02

Das Granulat soll immer nur eine Ergänzung zur Saatgutimpfung sein und diese nicht ersetzen. Gerade beim Erstanbau von Soja kann der Einsatz von Granulat sinnvoll sein, damit mehr Wurzelknöllchen entstehen - beim wiederholten Anbau kann man dann auf das Granulat wahrscheinlich verzichten, da dann bereits sojaspezifische Rhizobien im Boden vorhanden sind.
Dr. Konrad Steinert
Redaktion
LOP LANDWIRTSCHAFT OHNE PFLUG
Das Fachmagazin für den
professionellen Pflanzenbau
http://www.pfluglos.de

joe_d
Beiträge: 102
Registriert: Freitag 7. August 2009, 21:30

Re: Soja Impfung....

Beitrag von joe_d » Samstag 8. März 2014, 11:28

Danke für diese Auskunft!

der Grund ist der, dass ich versuche die Soja dieses Jahr mit Cilli zu würzen......für die Tauben
wobei zu bezweifeln ist ob das den Knöllchenbakterien schmeckt/überleben

oder gibt es andere Möglichkeiten ?
als das Leben vom Wasser auf das Land kam, wurden tendenziell von jenen die Geschlechtsorgane immer schöner, die ihre Verdauungsorgane in den Boden trieben, gegen über jenen die sie mit sich herumtrugen.....

Antworten