Zwischenfrüchte 2013

Antworten
David Galle
Beiträge: 69
Registriert: Sonntag 21. Februar 2010, 18:05

Zwischenfrüchte 2013

Beitrag von David Galle » Mittwoch 11. Dezember 2013, 14:23

Hallo Zusammen,
wir haben es dieses Jahr mal wieder mit Zwischenfrüchten versucht.
Neues Jahr, neue Taktik,
Wir wurden nach einigen Gewitter-Ereignissen am 11.08.2013 mit dem Mähdrusch fertig.
Der Boden war lange feucht, so dass wir erst am 15.08.2013 mit einem Spearhead Mulcher die Stoppeln mulchen konnten. Direkt im Anschluss haben wir mit der Horsch (ohne Stickstoffgabe) eine TerraLife Sondermischung gesät. Empfohlen waren 43 kg/ha, ich habe jedoch ca. 70 kg/ha ausgebracht. Nach einem Tag wurde mit einer Cambridgewalze die Zwischenfrucht angewalzt.
Durch die höhere Saatstärke, das säen in einen noch feuchten Boden und anschließend, für unsere Region ungewöhnlich, viel Feuchtigkeit etablierte sich ein Top Zwischenfruchtbestand. Er ist lückenlos und bis Ende Oktober auf ca. 60 cm Bestandshöhe gewachsen. Die ersten leichten Fröste haben die Sonnenblumen nicht verkraftet und der Bestand ist mittlerweile leicht eingebrochen.
Die Vorfrucht war Winterweizen und nach der Zwischenfrucht sollen Zuckerrüben gesät werden. Davor möchte ich noch eine Streifenbearbeitung bei Frost durchführen. An diesem Gerät wird z.Z. noch gebaut mit gleichzeitiger Unterfußdüngung (P und K).Die Zinken werden sich wohl bei dem dichten Zwischenfruchtbestand zusetzen und verstopfen. Sollte man beim nächsten Frost den Zwischenfruchtbestand walzen evtl. Cambridgewalze, Rohrstabwalze, Messerwalze?? Sind schon Erfahrungen gesammelt worden? Oder sonst ein Vorschlag?
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
David

wer immer nur in andere fußspuren tritt, wird nie eine eigene hinterlassen.

Manuel Liebhart
Beiträge: 16
Registriert: Dienstag 12. Juli 2011, 14:00

Re: Zwischenfrüchte 2013

Beitrag von Manuel Liebhart » Mittwoch 11. Dezember 2013, 19:49

Ich bin auch am überlegen dass ich mir ein streifenbearbeitungsgerät
bau! Welche Zinken verwendest du? Wenn du schneidscheiben und sternräumer vor dem Zinken laufen lässt wird es sicher funktionieren!

joe_d
Beiträge: 102
Registriert: Freitag 7. August 2009, 21:30

Re: Zwischenfrüchte 2013

Beitrag von joe_d » Freitag 13. Dezember 2013, 15:26

das Turielschar ist auch sehr interessant, da es den Boden nicht mischt sondern nur hebt/bricht, gibt es allerdings bisher nur bei ihm

www. haeufelpflug.de
als das Leben vom Wasser auf das Land kam, wurden tendenziell von jenen die Geschlechtsorgane immer schöner, die ihre Verdauungsorgane in den Boden trieben, gegen über jenen die sie mit sich herumtrugen.....

David Galle
Beiträge: 69
Registriert: Sonntag 21. Februar 2010, 18:05

Re: Zwischenfrüchte 2013

Beitrag von David Galle » Freitag 13. Dezember 2013, 18:58

Ich habe einen älteren Horsch Airseeder CO 6 als Grundgerät genommen. Der Saatguttank und die Saatgutverteilung soll für den Dünger genutzt werden. Der Reifenpacker dient zur Rückverfestigung. Um 12-Reihig säen zu können, wurden 12 Säschare des Airseeders in eine Reihe, mit 50 cm abstand geschraubt. Da ich bedenken wegen der Düngermenge habe und die Saatschläuche erneuert werden mussten, haben ich je zwei Saatschläuche für ein Säschar genutzt.
Die vorlaufende Schneitscheiben und die Räumsterne sind noch nicht angeschafft worden. Ich hoffen, dass es mit brüchigem Zwischenfruchtbestand und langsamer Fahrt gehen wird. ;)
David

wer immer nur in andere fußspuren tritt, wird nie eine eigene hinterlassen.

Bayer40
Beiträge: 78
Registriert: Freitag 31. Oktober 2008, 10:42

Re: Zwischenfrüchte 2013

Beitrag von Bayer40 » Samstag 14. Dezember 2013, 15:44

Hallo,

Wir haben früher mach mit einem DynaDrive Frostbearbeitung gemacht-keine guten Erfahrungen.
Meistens ist es oberflächlich gefrohren und darunter zu feucht-meistens einstand keine gute vorarbeit....

wie hat die genaue Zusammensetzungen der Sodermischung von Terra Life ausgesehen(Mischverhältniss).

David Galle
Beiträge: 69
Registriert: Sonntag 21. Februar 2010, 18:05

Re: Zwischenfrüchte 2013

Beitrag von David Galle » Samstag 14. Dezember 2013, 18:00

Die Sondermischung der Zwischenfrucht war wie folgt zusammengesetzt:
43% Sommerwicken, Candy
28% Felderbsen, Livioletta
11% Hafer, Max
7% Phacelia, Stala
4% Sonnenblumen, Peredovick
2% Kr-Ramtillkraut
2% Serradella
2% Alexandrinerklee, Alex
1% Perserklee, Gorby
David

wer immer nur in andere fußspuren tritt, wird nie eine eigene hinterlassen.

joe_d
Beiträge: 102
Registriert: Freitag 7. August 2009, 21:30

Re: Zwischenfrüchte 2013

Beitrag von joe_d » Sonntag 15. Dezember 2013, 21:15

super Mischung, % von wie viel Aussaatmenge?
als das Leben vom Wasser auf das Land kam, wurden tendenziell von jenen die Geschlechtsorgane immer schöner, die ihre Verdauungsorgane in den Boden trieben, gegen über jenen die sie mit sich herumtrugen.....

David Galle
Beiträge: 69
Registriert: Sonntag 21. Februar 2010, 18:05

Re: Zwischenfrüchte 2013

Beitrag von David Galle » Sonntag 15. Dezember 2013, 21:40

Ist im ersten Schreiben zu lesen: :oops:

" Empfohlen waren 43 kg/ha, ich habe jedoch ca. 70 kg/ha ausgebracht." ;)
David

wer immer nur in andere fußspuren tritt, wird nie eine eigene hinterlassen.

Antworten