21.11.2008 Bodenfruchtbarkeitsymposium in klaistow....

goos
Beiträge: 388
Registriert: Montag 27. Oktober 2008, 21:15

Re: 21.11.2008 Bodenfruchtbarkeitsymposium in klaistow....

Beitrag von goos » Montag 24. November 2008, 19:02

:mrgreen:
Bei mir war das ein Weg... aus welcher Region bist du eigentlich?
süddeutschland
Zuletzt geändert von goos am Montag 11. Januar 2010, 07:56, insgesamt 1-mal geändert.
Der horizont der meisten menschen ist ein kreis mit dem radius 0.,
und das nennen sie ihren standpunkt.
dummheit ist vererbbar, da helfen keine pillen......

Andreas Lemke
Beiträge: 102
Registriert: Mittwoch 15. Oktober 2008, 18:42

Re: 21.11.2008 Bodenfruchtbarkeitsymposium in klaistow....

Beitrag von Andreas Lemke » Montag 24. November 2008, 19:03

ähm mit dem Mist ein Pflügen hat mich auch ein wenig zum Schmunzeln gebracht, das würde quasi heißen das ich meinen Mist alles paar Jahre einpflügen soll mmh (GKB e.V) ;) !!!

Macht auf Sandböden eine Mechanische Tiefenlockerung eigentlich sin alle paar Jahre oder bekommt man es auch mit Fruchtfolge oder Zwischenfrüchten(Lupine) gebacken !!!


Mechanische Tiefenlockerung :?: oder wieder spricht das konservierenden Bodenbearbeitung((Mulchsaat) ?

goos
Beiträge: 388
Registriert: Montag 27. Oktober 2008, 21:15

Re: 21.11.2008 Bodenfruchtbarkeitsymposium in klaistow....

Beitrag von goos » Montag 24. November 2008, 19:08

Der horizont der meisten menschen ist ein kreis mit dem radius 0.,
und das nennen sie ihren standpunkt.
dummheit ist vererbbar, da helfen keine pillen......

Sevib
Beiträge: 100
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2008, 11:19
Wohnort: Dreiländerecke Oberschwaben/Bodensee/Allgäu

Re: 21.11.2008 Bodenfruchtbarkeitsymposium in klaistow....

Beitrag von Sevib » Montag 24. November 2008, 19:16

Tief eingepflügter Mist gibt die Wurzeln die Herr Weller auf einem Foto gezeigt hat... darauf bin ich aber schon mal in einem anderen Thread eingegangen.
Macht auf Sandböden eine Mechanische Tiefenlockerung eigentlich sin alle paar Jahre oder bekommt man es auch mit Fruchtfolge oder Zwischenfrüchten(Lupine) gebacken !!!
Da erzählt einem jeder was anderes, allerdings sind die meißten sich einig, dass man Sand hin und wieder, insbesondere bei Silomaisanbau, lockern muß. Einer der wenigen der mir etwas anderes erzählt hat war der Pflanzenbauberater Dietmar Näser aus Neustadt in Sachsen. Er meinte, dass man auf tiefe Lockerung verzichten kann, wenn man dafür sorgt, dass der Boden ausnahmslos immer mit etwas bewachsen ist.
Ich kann das jedoch nicht beurteilen, wir haben nur Ton, etwas Moor und etwas "schluffigen Lehm mit viel Kies"

franken....
Hätten wir ja zusammen fahren können...allerdings habe ich den Abend/Nacht danach noch in Berlin verbracht;-)

goos
Beiträge: 388
Registriert: Montag 27. Oktober 2008, 21:15

Re: 21.11.2008 Bodenfruchtbarkeitsymposium in klaistow....

Beitrag von goos » Montag 24. November 2008, 19:38

:mrgreen:
Pflanzenbauberater Dietmar Näser aus Neustadt in Sachsen.
das ist für mich der absolute top-mann......
es sind ja viele selbsternannte propheten unterwegs.....
dieser mann aber, ist ein wandelndes boden-lexikon.....
der versteht echt was.....redet nie unfug (im gegensatz zu anderen) !


goos
Der horizont der meisten menschen ist ein kreis mit dem radius 0.,
und das nennen sie ihren standpunkt.
dummheit ist vererbbar, da helfen keine pillen......

Sevib
Beiträge: 100
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2008, 11:19
Wohnort: Dreiländerecke Oberschwaben/Bodensee/Allgäu

Re: 21.11.2008 Bodenfruchtbarkeitsymposium in klaistow....

Beitrag von Sevib » Dienstag 9. Dezember 2008, 08:12

Auf dem Symposium wurde gesagt, dass die Präsentationen der einzelnen Referenten zum Download ins Internet gestellt werden. Ist dies schon geschehen bzw. wo kann man die herunterladen?

Grüße

Sevib

Kai Epperlein
Administrator
Beiträge: 73
Registriert: Samstag 11. Oktober 2008, 14:30
Wohnort: Neuenhagen (Brandenburg)
Kontaktdaten:

Re: 21.11.2008 Bodenfruchtbarkeitsymposium in klaistow....

Beitrag von Kai Epperlein » Dienstag 9. Dezember 2008, 13:27

Die Beiträge der Referenten werden derzeit für eine Bereitstellung im Internet vorbereitet, wir bitten noch um etwas Geduld.

Abrufbar werden diese dann auf unserer Homepage http://www.gkb-ev.de und dort unter Vorträge sein.

GKB e.V.

Sevib
Beiträge: 100
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2008, 11:19
Wohnort: Dreiländerecke Oberschwaben/Bodensee/Allgäu

Re: 21.11.2008 Bodenfruchtbarkeitsymposium in klaistow....

Beitrag von Sevib » Dienstag 9. Dezember 2008, 14:39

Danke Kai

Kai Epperlein
Administrator
Beiträge: 73
Registriert: Samstag 11. Oktober 2008, 14:30
Wohnort: Neuenhagen (Brandenburg)
Kontaktdaten:

Re: 21.11.2008 Bodenfruchtbarkeitsymposium in klaistow....

Beitrag von Kai Epperlein » Mittwoch 11. Februar 2009, 19:03

Hallo an alle Interessierten, ab sofort finden Sie auf der Internetseite der GKB e.V. unter "Vorträge" einen Teil der auf dem Bodenfruchtbarkeitsymposium in 14547 Klaistow am 21.11.2008 gehaltenen Präsentationen im pdf-Format.

Meck-Pommer
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 16. Mai 2009, 22:05

Re: 21.11.2008 Bodenfruchtbarkeitsymposium in klaistow....

Beitrag von Meck-Pommer » Sonntag 17. Mai 2009, 08:31

Mir hat die Veranstaltung sehr gut gefallen. Zuvor hatte ich mich nie mit Zwischenfrüchten beschäftigt, dieses Jahr werde ich mich mit Untersaaten im Mais und Senf nach Roggen probieren. Pfluglos hingegen, arbeiten wir mitlerweile auch schon seit 1997.
Veranstaltungen wie damals in Klaistow sollten für Berufs- und Fachschulen Pflicht werden.

Antworten