Seite 4 von 4

Re: Der Ertrag wird in der Tiefe gemacht !

Verfasst: Sonntag 17. Juli 2011, 17:32
von York-Th. Bayer
Bei der Regenwurm Anzahl sollte man immer die verschiedenen "Arten" unterscheiden.
Es gibt Spreufresser und "Aßfresser", d.h. letztere fressen die organische Substanz die schon etwas "angemodert" ist. Und je nach Nahrungsgrundlage verändert sich die Zusammensetzung der Spezies.
York-Th.

Re: Der Ertrag wird in der Tiefe gemacht !

Verfasst: Sonntag 17. Juli 2011, 20:12
von tomte
Er hat von 11 vs 3 Tauwürmern gesprochen, das ist für mich schon ein Unterschied auf der kleinen Fläche (bzw. Volumen).

Re: Der Ertrag wird in der Tiefe gemacht !

Verfasst: Sonntag 17. Juli 2011, 22:25
von ulikum
tomte hat geschrieben:Er hat von 11 vs 3 Tauwürmern gesprochen, das ist für mich schon ein Unterschied auf der kleinen Fläche (bzw. Volumen).
Und auf was willst du jetzt hinaus?

Re: Der Ertrag wird in der Tiefe gemacht !

Verfasst: Montag 18. Juli 2011, 11:50
von tomte
ulikum hat geschrieben:Und auf was willst du jetzt hinaus?
Auf nichts, rein gar nichts.

Re: Der Ertrag wird in der Tiefe gemacht !

Verfasst: Sonntag 7. August 2011, 22:06
von ulikum
Bodenwasserwirtschaft,
ein recht interessantes Dokument zum Thema Wasser.
http://www.wau.boku.ac.at/fileadmin/_/H ... e/SPAC.pdf