Zwischenfrucht vor Mais Und Kartoffeln

Antworten
Achim
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 23. Juli 2009, 13:46

Zwischenfrucht vor Mais Und Kartoffeln

Beitrag von Achim » Donnerstag 23. Juli 2009, 14:00

Moin bin neu hier im Forum!

Hab in der aktuellen LOP den artikel über Zwischenfrüchte gelesen und das hat mich zum Nachdenken gebracht :) Wir haben sehr leichte Sandböden und Wasser ist besonders knapp, nach dem Wintergetreide düngen wir mit ca. 15cbm Gärsubstrat, diese arbeiten wir mit einer Evers Kurzscheibenegge ein und streuen als Zwischenfrucht, mit dem aufgebauten Lehner Streuer, 4 kg/ha Senf und 8 kg/ha Ölrettich! Im frühjahr bringen wir dann wieder ca. 25cbm Gärsubstrat aus und arbeiten alles mit der Kurzscheibenegge ein. Zu den Kartoffeln wird gepflügt und zum Mais noch 1X gegrubert und gelegt! Nun möchte ich aber den Zwichenfruchtanbau optimieren d.h. mehrere Arten die flach/tief wurzeln und vor allem mit wenig wasser auskommen. dachte da an ein Gemenge aus Buchweizen, Lupine, ölrettich, Senf, Sonnenblume. Was haltet Ihr davon :!: :?:
Was haltet ihr von der Zottelwicke in dieser Kombi oder ist eine Lupine da besser?
(die Saatgutkosten und der Aufwand sollte natürlich im Rahmen bleiben ;) )
Fragen über Fragen :)
Danke MfG Achim

Antworten