DAP7/17

Antworten
Michl
Beiträge: 39
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 16:01

DAP7/17

Beitrag von Michl » Mittwoch 30. November 2011, 09:28

Gute Tag,
ich interessiere mich für Flüssigdünger DAP 7/17
Ausgangsstoffe:Fermentationsrückstand aus der Herstellung von Lebensmitteln
Hat jemand Erfahrungen damit wie kann man sicherstellen das man nicht zum "müllentsorger" wird ?
Wie Lagert man sowas menge ein LKW ca. 25-27m³.
100% Mulchsaat, Horsch FX 3, Bayern Jura

Kohl
Beiträge: 193
Registriert: Montag 13. Oktober 2008, 12:08

Re: DAP7/17

Beitrag von Kohl » Sonntag 4. Dezember 2011, 10:17

Hallo,
das Produkt kenne ich nicht, man muß sich aber bewußt sein, dass hier sehr große Mengen ausgebracht werden. Mit der Lagerung von 25 m³ kommst Du wohl nicht sehr weit.
Um einfach zu Versuchszwecken einen Tanklastzug zu ordern sind die 1.000 l IBC Container geeignet. Die zählen als Transporteinheit und Du mußt auf die Schnelle kein doppelwandiges, genehmigtes Lager errichten.
100% Mulchsaat, konventinell, Scheibenschardrilltechnik
50% Wintergetreide, 50% Silomais,
100% Zwischenfrüchte nach Getreide

Konrad Steinert
Beiträge: 507
Registriert: Freitag 17. Oktober 2008, 14:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: DAP7/17

Beitrag von Konrad Steinert » Montag 5. Dezember 2011, 08:59

Da werden meist Schlachtabfälle verarbeitet, die man vor der BSE-Krise noch als Fleischknochenmehl verfüttert hat. Im Prinzip ist das sinnvoll, weil damit Stoffkreisläufe geschlossen werden und die Phosphatvorkommen ja irgendwann erschöpft sind. Deshalb sollte es mit irgendwelchen Rückständen wie Schwermetallen eigentlich keine Probleme geben und der Erzeuger sollte eine entsprechende Analyse eines unabhängigen Labors vorweisen können. Wenn andere Rohstoffe wie Klärschlämme verwendet werden, ist natürlich noch genauer hinzusehen. Inzwischen gibt es aber Technologien, um auch daraus wervolle Stoffe abzusondern und reine, weitgehend schadstofffreie Dünger zu gewinnen. Aber schwarze Schafe gibt es eben überall, Vorsicht ist trotzdem angebracht.
Dr. Konrad Steinert
Redaktion
LOP LANDWIRTSCHAFT OHNE PFLUG
Das Fachmagazin für den
professionellen Pflanzenbau
http://www.pfluglos.de

Antworten