Bodenuntersuchung & CC & EU

Antworten
York-Th. Bayer
Beiträge: 285
Registriert: Freitag 17. Oktober 2008, 22:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Bodenuntersuchung & CC & EU

Beitrag von York-Th. Bayer » Donnerstag 16. Dezember 2010, 10:34

kurz mal eine ganz einfache Frage. Es wird ja immer gesagt das Teil von CC die regelmäßigen Bodenuntersuchungen sind. Also alle 5 Jahre im 5 ha Raster. Oder gibt es noch andere Regelungen? Bitte immer mit dem Gesetz.
Nur bis Heute konnte mir keiner sagen auf welcher gesetzlichen Grundlage man sich beruft. Es muss da doch sicherlich auch eine EU § Nummer zu geben, oder? Denn z. B. in Großbritannien gibt es eine vergleichbare Regelung nicht. Da muss keiner Bodenuntersuchungen machen. Von Rumänien ganz zu schweigen.
Gruß
York-Th.
Landwirtschaft mit Passion

ulikum
Beiträge: 393
Registriert: Montag 1. Februar 2010, 14:48

Re: Bodenuntersuchung & CC & EU

Beitrag von ulikum » Donnerstag 16. Dezember 2010, 15:03

Ist doch ein ganz alter Hut aus dem letzten Jahrtausend.
Wenn mich nicht alles täuscht, ein Gesetz von 1933 Reichsnährstandgesetze.
Da wurde eine Pflicht der Bodenproben in Deutschland eingeführt.
Wenn das Gesetz nicht mehr bestand haben sollte, dann gilt folgendes für Deutschland:
"Düngeverordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 27. Februar 2007 (BGBl. I S. 221), die zuletzt durch Artikel 18 des Gesetzes vom 31. Juli 2009 (BGBl. I S. 2585) geändert worden ist"

soll heißen, Phosphor und das alle 6 Jahre, nicht mehr und nicht weniger.
Wenn zwei Menschen jeder einen Apfel haben
und sie diese Äpfel tauschen, hat am Ende auch nur jeder einen.
Wenn aber zwei Menschen je einen Gedanken haben
und diese tauschen, hat am Ende jeder zwei neue Gedanken
"Platon"

tomte
Beiträge: 192
Registriert: Montag 15. Juni 2009, 11:58

Re: Bodenuntersuchung & CC & EU

Beitrag von tomte » Donnerstag 16. Dezember 2010, 16:40

Wenn du ganz genau wissen willst musst du dich wohl hier durcharbeiten, Anhang 3 ist der um den es geht:

http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/Lex ... 782:DE:NOT
außerdem noch: http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/Lex ... 022:DE:PDF

Ob einzelne Länder oder Bundesländer da noch Sonderregelungen haben können weiß ich allerdings auch nicht, bzw. ob zusätzliche Verordnungen wie die von ulikum angesprochene Düngeverordnung existieren weiß ich auch nicht.

Deine Frage beantwortet aber zum Teil auch dieser Bericht: http://eca.europa.eu/portal/pls/portal/ ... 246352.PDF
56ha Wald, 140ha LN (27 Weide/Naturweide), 32 Milchkühe, 1900 Legehennen
lehmiger Sand - sandiger Lehm, 7°C, 450mm, Bio (Demeter)
Kleegras (2jährig), Dinkel, Kartoffel (9ha), Gemüse (9ha), Hafer/Gerste/Erbse/So-Weizen (+Untersaat)

Antworten