Pneumatischersätank

Antworten
Michl
Beiträge: 39
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 16:01

Pneumatischersätank

Beitrag von Michl » Mittwoch 30. November 2011, 09:18

Guten Tag,
ich möchte meine Sämaschine AB 3meter mit einem Pneumatischen Saatgut Tank umrüsten.
Bräuchte Tank,Fahrrgasenschaltung ,Gebläse und Verteilerturn mit 18 -abgängen.
Bei der anfrage bei Horsch nach dem Sätank von der Express meinte der Mitarbeiter wenn ich noch ein paar tausend € drauflege bekomme ich eine neue Express für den Preis.
Vieleicht hat jemand einen Tank mit zubehör übrig Front oder Heck oder weis wo man sowas bekommt
100% Mulchsaat, Horsch FX 3, Bayern Jura

Konrad Steinert
Beiträge: 507
Registriert: Freitag 17. Oktober 2008, 14:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Pneumatischersätank

Beitrag von Konrad Steinert » Mittwoch 30. November 2011, 11:40

Wenn Sie ein ambitionierter Bastler sind, bekommen Sie sicherlich eine gebrauchte pneumatische Sämaschine für wenig Geld zu kaufen - ein neuer Sätank ist kaum wirtschaftlich, der Verschleiß direkt am Sätank oder den Dosiereinrichtungen ist meist gering.

Ansonsten wäre als Fertiglösung auch an einen Fronttank zu denken, den verschiedene Hersteller wie Amazone, Agrisem oder Kongskilde anbieten; da würde eine aufwendige Umkonstruktion der Maschine entfallen. Möglicherweise bieten sich auch Cart-Systeme an wie der Boxer von Köckerling. Wenn es um kleinere Saatgutmengen gibt, sollten Sie sich im bereich pneumatischer Dosierer wie z.B. von APV näher umsehen, die sich relativ problemlos auf vorhandener Technik integrieren lassen (z.B. GPS-Saatgutdosierung).
Dr. Konrad Steinert
Redaktion
LOP LANDWIRTSCHAFT OHNE PFLUG
Das Fachmagazin für den
professionellen Pflanzenbau
http://www.pfluglos.de

Stefan
Beiträge: 90
Registriert: Sonntag 18. Januar 2009, 13:56
Kontaktdaten:

Re: Pneumatischersätank

Beitrag von Stefan » Mittwoch 30. November 2011, 14:50

Hallo Michl,

hier meine Selbstbau-Lösung, die ich mit einem Händler letzten Winter realisiert habe. Dazu habe ich eine gebrauchte pneumatische Drille über die technikboerse bei einem Händler erworben. Auf dieser Basis haben wir den Umbau gemacht. Das schöne an Accord-Drillen ist, diese können einfach über ein Weiste-Dreieck aufgebaut werden.

Tank, hydraulisches Gebläse, etc und der Aufbau haben zusammen ca. 5000 Euro gekostet. Somit solltest Du das ganze auch realisieren können.
Hier mal ein Angebot, das aktuell ist:
http://www.technikboerse.com/view/gebra ... -da-3.html

Grüße
Stefan
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

- Landwirtschaft nah an der Natur -
Mulchsaat, Konventionell, LUZ (25%), Getreide (50%), ZR (25%), ZWF nach Getreide, Nordbayern, Trockengebiet

Antworten