Stützräder für Grubber

Antworten
Michl
Beiträge: 39
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 16:01

Stützräder für Grubber

Beitrag von Michl » Montag 2. Juni 2014, 20:34

Guten Tag zusammen
Ich suche für meinen Grubber Horsch Terano FX 3 Meter AB günstige Stützräder entweder Eisen Räder wie sie die alten Grubber hatten oder
Luft bereift. Habe 37 cm breite Schare um die ZF Flächig abzuschneiben und möchte die Hohlscheiben und die Walze wegmachen aber ohne Walze ist es schwierig mit der Tiefenführung daher die Stützräder wer hat welchen über oder weis wo mann Günstige dekommt?

Mit freundlichen Grüßen
100% Mulchsaat, Horsch FX 3, Bayern Jura

Konrad Steinert
Beiträge: 507
Registriert: Freitag 17. Oktober 2008, 14:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Stützräder für Grubber

Beitrag von Konrad Steinert » Mittwoch 4. Juni 2014, 22:02

Bei einem derartigen Anbaugrubber sollte man besser von Stützrädern absehen, weil diese bei der Arbeit sehr stark belastet werden, da der Grubber eben in den Boden hineinzieht. Man müsste dann schon massive Räder montieren, wozu an dem Grubber aber gar kein Platz ist und der Rahmen auch nicht ausgelegt ist.
Sinnvoller wäre es sicherlich, sich über die Walze Gedanken zu machen, z. B. eine Stab- oder Stegwalze statt der Reifenpackerwalze, notfalls tut es auch eine Federstempelwalze. Anschließen sollte sich dann noch ein Striegel, der die Unkrautwurzeln freilegt und so die mechanische Unkrautbekämpfung optimiert.
Dr. Konrad Steinert
Redaktion
LOP LANDWIRTSCHAFT OHNE PFLUG
Das Fachmagazin für den
professionellen Pflanzenbau
http://www.pfluglos.de

Antworten