Zuckermais

Antworten
Michl
Beiträge: 39
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 16:01

Zuckermais

Beitrag von Michl » Dienstag 28. Juli 2009, 10:11

Guten Tag
Wer im Forum hat erfahrungen mit dem Anbau von Zuckermais?
Wo gibt es (Groß-) Händler oder jemanden der den Mais weiterverarbeitet?
Wie sieht die FF aus und was wird mit der Maispflanze gemacht den es wird ja nur der Kolben gepflückt?
Ist das Pflücken Handarbeit oder gibt es dafür Maschinen?


Danke für die Antworten
Mit freundlichen Grüßen
100% Mulchsaat, Horsch FX 3, Bayern Jura

Konrad Steinert
Beiträge: 507
Registriert: Freitag 17. Oktober 2008, 14:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zuckermais

Beitrag von Konrad Steinert » Dienstag 28. Juli 2009, 12:00

Soweit ich weiß, gibt es in Deutschland keinen nennenswerten Zuckermaisanbau und auch keine Konservenfabriken, die das Produkt in größeren Mengen abnehmen würden. Anbaugebiete sind südlichere Länder wie Südfrankreich, Spanien, USA oder Ungarn. Ich sehe für den Zuckermais eigentlich nur eine Chance für die Direktvermarktung. Aber da ist der Bedarf bei uns wieder ziemlich gering, vor allem, wenn es keine Ökoware ist. Es gibt spezielle Maispflücker, die Produktion von Dosenmais läuft voll mechanisiert. Aber für ein paar hundert Quadratmeter wird sich der ganze Aufwand nicht lohnen, da ist dann Handarbeit einfach günstiger.
Vielleicht sind Konservenerbsen oder Grüne Bohnen eine sinnvollere Alternative in der Fruchtfolge. Oder auch Ölkürbisse, bei denen es ja in Österreich schon eine lange Anbautradition gibt. Aber auch da müsste man wohl die Verarbeitungslinie erst selbst aufbauen und das Öl selbst vermarkten.
Dr. Konrad Steinert
Redaktion
LOP LANDWIRTSCHAFT OHNE PFLUG
Das Fachmagazin für den
professionellen Pflanzenbau
http://www.pfluglos.de

Antworten