"Fressen" von Beiträgen

goos
Beiträge: 388
Registriert: Montag 27. Oktober 2008, 21:15

Gülle über Schleppschlauch in stehenden Maisbestand

Beitrag von goos » Donnerstag 10. Juni 2010, 06:23

:mrgreen:

irgendwie frisst dieses forum die beiträge !!!!!
Der horizont der meisten menschen ist ein kreis mit dem radius 0.,
und das nennen sie ihren standpunkt.
dummheit ist vererbbar, da helfen keine pillen......

Kai Epperlein
Administrator
Beiträge: 73
Registriert: Samstag 11. Oktober 2008, 14:30
Wohnort: Neuenhagen (Brandenburg)
Kontaktdaten:

Re: Gülle über Schleppschlauch in stehenden Maisbestand

Beitrag von Kai Epperlein » Donnerstag 10. Juni 2010, 11:14

Hallo "Goos", könnten Sie ein wenig konkreter werden mit Ihrer Äußerung bezüglich des "Fressens von Beiträgen" in unserem Forum. Anderenfalls lassen Sie es einfach.

Mit freundlichen Grüßen
Kai Epperlein

rettel
Beiträge: 58
Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 15:45
Wohnort: NRW

Re: Gülle über Schleppschlauch in stehenden Maisbestand

Beitrag von rettel » Donnerstag 10. Juni 2010, 11:23

Kai Epperlein hat geschrieben:Hallo "Goos", könnten Sie ein wenig konkreter werden mit Ihrer Äußerung bezüglich des "Fressens von Beiträgen" in unserem Forum. Anderenfalls lassen Sie es einfach.
Das kann ich auch machen. Hab gestern um 23:43 Uhr eine Nachricht bekommen, dass eine Antwort in diesem Thread geschrieben wurde. Es ist jedoch keine vorhanden. Vllt. hat derjenige sie wieder gelöscht, oder aber sie ist "gefressen" worden...

goos
Beiträge: 388
Registriert: Montag 27. Oktober 2008, 21:15

Re: Gülle über Schleppschlauch in stehenden Maisbestand

Beitrag von goos » Donnerstag 10. Juni 2010, 11:37

Kai Epperlein hat geschrieben:Hallo "Goos", könnten Sie ein wenig konkreter werden mit Ihrer Äußerung bezüglich des "Fressens von Beiträgen" in unserem Forum. Anderenfalls lassen Sie es einfach.

Mit freundlichen Grüßen
Kai Epperlein
sinnlos darauf zu antworten !!!!!
Der horizont der meisten menschen ist ein kreis mit dem radius 0.,
und das nennen sie ihren standpunkt.
dummheit ist vererbbar, da helfen keine pillen......

tomte
Beiträge: 192
Registriert: Montag 15. Juni 2009, 11:58

Re: Gülle über Schleppschlauch in stehenden Maisbestand

Beitrag von tomte » Donnerstag 10. Juni 2010, 12:00

goos hat geschrieben:
Kai Epperlein hat geschrieben:Hallo "Goos", könnten Sie ein wenig konkreter werden mit Ihrer Äußerung bezüglich des "Fressens von Beiträgen" in unserem Forum. Anderenfalls lassen Sie es einfach.

Mit freundlichen Grüßen
Kai Epperlein
sinnlos darauf zu antworten !!!!!
Nicht ganz - der Server ist einfach manchmal überlastet und dadurch können schon mal Beiträge flöten gehen. Nichts ungewöhnliches für shared hosting, auch bei teureren Anbietern wie strato...
56ha Wald, 140ha LN (27 Weide/Naturweide), 32 Milchkühe, 1900 Legehennen
lehmiger Sand - sandiger Lehm, 7°C, 450mm, Bio (Demeter)
Kleegras (2jährig), Dinkel, Kartoffel (9ha), Gemüse (9ha), Hafer/Gerste/Erbse/So-Weizen (+Untersaat)

goos
Beiträge: 388
Registriert: Montag 27. Oktober 2008, 21:15

Re: Gülle über Schleppschlauch in stehenden Maisbestand

Beitrag von goos » Donnerstag 10. Juni 2010, 12:30

:mrgreen:

ich habe in meinem leben gelernt.....
von dem, was man nicht versteht....
sollte man die finger lassen....
und sich auch nicht dazu äußern !!!!!

dazu befähigt auch kein jurastudium.....
Der horizont der meisten menschen ist ein kreis mit dem radius 0.,
und das nennen sie ihren standpunkt.
dummheit ist vererbbar, da helfen keine pillen......

Kai Epperlein
Administrator
Beiträge: 73
Registriert: Samstag 11. Oktober 2008, 14:30
Wohnort: Neuenhagen (Brandenburg)
Kontaktdaten:

"Fressen" von Beiträgen

Beitrag von Kai Epperlein » Donnerstag 10. Juni 2010, 13:57

Ich habe mir erlaubt, dieses neue Thema zu eröffnen, da die gegenwärtige Diskussion sich sehr weit vom eigentlichen Thema "Gülle über Schleppschlauch in stehenden Maisbestand" - dank an Herrn Goos - entfernt hat. Die letzte Äußerung von Goos -

"...von dem, was man nicht versteht....
sollte man die finger lassen....
und sich auch nicht dazu äußern !!!!!..."

- finde ich bewundernswert.
Ich möchte Ihnen recht geben, dass ich nicht viel von der Thematik "Gülle über Schleppschlauch in stehenden Maisbestand" verstehe, dass gebe ich offen zu.
Doch ging es hier um das "Fressen von Beiträgen" und wenn man Sie um eine konkrete Aussage bittet, folgen lediglich beleidigende Äußerungen.
Viel effektiver wäre es, mit hilfreichen Ratschlägen mögliche Fehler im System zu entdecken und zu beseitigen, doch Fehlanzeige. Es ist natürlich viel einfacher, lediglich Wortbrocken zu verfassen, zu lästern und zu beleidigen.

Übrigens ging es bei den von rettel angesprochen Beitrag um den Beitrag von Florian Hille vom 09.06.2010 um 23.45 Uhr, der zumindest auf den von mir genutzten Rechnern sichtbar war und ist. Vielleicht hätte dieser konkrete Hinweis bereits von Goos genügt, um sich diese Diskussion zu ersparen.

Kai Epperlein

goos
Beiträge: 388
Registriert: Montag 27. Oktober 2008, 21:15

Re: "Fressen" von Beiträgen

Beitrag von goos » Donnerstag 10. Juni 2010, 15:10

Kai Epperlein hat geschrieben:Ich habe mir erlaubt, dieses neue Thema zu eröffnen, da die gegenwärtige Diskussion sich sehr weit vom eigentlichen Thema "Gülle über Schleppschlauch in stehenden Maisbestand" - dank an Herrn Goos - entfernt hat. Die letzte Äußerung von Goos -

"...von dem, was man nicht versteht....
sollte man die finger lassen....
und sich auch nicht dazu äußern !!!!!..."

- finde ich bewundernswert.
Ich möchte Ihnen recht geben, dass ich nicht viel von der Thematik "Gülle über Schleppschlauch in stehenden Maisbestand" verstehe, dass gebe ich offen zu.
Doch ging es hier um das "Fressen von Beiträgen" und wenn man Sie um eine konkrete Aussage bittet, folgen lediglich beleidigende Äußerungen.
Viel effektiver wäre es, mit hilfreichen Ratschlägen mögliche Fehler im System zu entdecken und zu beseitigen, doch Fehlanzeige. Es ist natürlich viel einfacher, lediglich Wortbrocken zu verfassen, zu lästern und zu beleidigen.

Übrigens ging es bei den von rettel angesprochen Beitrag um den Beitrag von Florian Hille vom 09.06.2010 um 23.45 Uhr, der zumindest auf den von mir genutzten Rechnern sichtbar war und ist. Vielleicht hätte dieser konkrete Hinweis bereits von Goos genügt, um sich diese Diskussion zu ersparen.

Kai Epperlein
immer die gleiche leier.....
beleidigung.....ich lach mich tot !
wo hab ich jemand beleidigt ???????
Der horizont der meisten menschen ist ein kreis mit dem radius 0.,
und das nennen sie ihren standpunkt.
dummheit ist vererbbar, da helfen keine pillen......

Kai Epperlein
Administrator
Beiträge: 73
Registriert: Samstag 11. Oktober 2008, 14:30
Wohnort: Neuenhagen (Brandenburg)
Kontaktdaten:

Re: "Fressen" von Beiträgen

Beitrag von Kai Epperlein » Donnerstag 10. Juni 2010, 15:18

Wenn Sie das nicht mehr selbst merken, ist eine weitere Kommunikation mit Ihnen sehr schwierig.

goos
Beiträge: 388
Registriert: Montag 27. Oktober 2008, 21:15

Re: "Fressen" von Beiträgen

Beitrag von goos » Donnerstag 10. Juni 2010, 16:50

:mrgreen:
Kai Epperlein hat geschrieben:Wenn Sie das nicht mehr selbst merken, ist eine weitere Kommunikation mit Ihnen sehr schwierig.
dafür hab ich vollstes verständniss......
mit "weichgespülten" ja-sagern ist kommunikation bedeutend einfacher....
von der sorte laufen mittlerweile zuviele herum....

und noch was.....
"disziplinieren" lass ich mich auch nicht gerne,
vor allem wenns ungerechtfertigt ist....
Der horizont der meisten menschen ist ein kreis mit dem radius 0.,
und das nennen sie ihren standpunkt.
dummheit ist vererbbar, da helfen keine pillen......

Gesperrt