Mitgliedschaft


Eine Mitgliedschaft in der GKB e.V. – eine Mitgliedschaft die sie weiter bringt.

Die Gesellschaft für konservierende Bodenbearbeitung e.V. (GKB e.V.) ist eine berufsständische Interessenvereinigung für pfluglose Anbauverfahren und Direktsaat. In unserer Gesellschaft kann jeder Mitglied werden.

Ziele der GKB e.V.
  • Problembewusstsein wecken um Interessengruppen die Vorteile der konservierenden Bodenbearbeitung und der Direktsaat mit kostensparendem Maschinen- und Energieeinsatz deutlich zu machen – zum Schutz des Ökosystems Boden
  • Aufklärung bezüglich umweltschonender Bodenbewirtschaftung und zur Vermeidung von Problembereichen (Erosion, Humusverlust, Verdichtung, abnehmende Biodiversität)
  • Förderung des Erfahrungsaustausches zwischen Landwirten, Beratern, Wissenschaftlern und Industrievertretern im Themenbereich Conservation Agriculture
  • Initiierung von Projekten zur Verbesserung des Bodenschutzes und der Bodenschonung unter anderem mit Demonstrationsvorhaben für Landwirte und Berater
  • Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit zur Verbesserung der Akzeptanz von konservierender Bodenbearbeitung und Direktsaat
Leistungen für Mitglieder
  • Fachliche Begleitung und Beratung bei der Umstellung auf Verfahren der konservierenden Bodenbearbeitung und Direktsaat
  • Teilnahme an Versuchsprojekten in Zusammenarbeit mit den Mitgliedern; Förderung der Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse in der Praxis
  • Teilnahme an Seminaren, Workshops und Vortragsveranstaltungen
  • Informationsveranstaltungen: Betriebsbesichtigungen, Feldtage und Maschinenvorführungen
  • Vernetzung der Mitglieder durch einen direkten Informations- und Beratungstransfer und durch Kontakte zu Berufskollegen
  • Zugang zu exklusiven Vorträgen und Veröffentlichungen auf der Homepage
  • Aktuelle Informationen über Rundschreiben
Downloads
Die folgenden Dokumente stehen für Sie zum Download bereit:

Mitgliedsbeiträge
Der Jahresbeitrag beträgt

  • für Studenten/Auszubildende beträgt 20,00EUR
  • für ordentliche Mitglieder beträgt 100,00 EUR
  • für Fördermitglieder beträgt 1.800,00 EUR

Sofern die Mitgliedschaft im laufenden Geschäftjahr beginnt, regelt sich der Beitrag nach unserer Beitragsordnung.

Erhebungsbogen
  • eines der Ziele der GKB e.V. ist die Förderung des Erfahrungsaustausches zwischen Landwirten, Beratern, Wissenschaftlern und Industrievertretern im Themenbereich Conservation Agriculture;
  • um diesem Anspruch auch zukünftig gerecht zu werden, sind wir auf die Ergebnisse aus der Praxis angewiesen, um mit deren Hilfe die Daten zur Bodenbeschaffenheit, zu den Bearbeitungsgeräten, den Fruchtfolgen und den Problemen zu analysieren und gegebenenfalls Standards zu erarbeiten;
  • um Ihnen die Arbeit zu erleichtern, haben wir zwei Formulare im PDF-Format bereitgestellt
    • Erhebungsbogen – anzeigen – ausdrucken – ausfüllen – per Post oder Fax an uns
    • Erhebungsbogen – anzeigen – online ausfüllen – sofort aus dem PDF-Reader per Mail versenden
  • für das Ausfüllen und Übersenden der Daten möchten wir uns bereits jetzt bei Ihnen bedanken
Beendigung der Mitgliedschaft
  • Die Kündigung der Mitgliedschaft kann nur zum Ende eines Kalenderjahres erfolgen und die Erklärung muss bis spätestens 30.06 des Jahres in der Geschäftsstelle der GKB e.V. eingegangen sein
  • weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Satzung

Interesse

Beantragen Sie noch heute die Aufnahme in die GKB.

Seit 1998 verzeichnet unsere Gesellschaft einen kontinuierlichen Mitgliederzuwachs, doch – eine starke Interessenvertretung benötigt auch eine breite Basis.

Die GKB e.V. bezieht ihre Kraft aus der Freiwilligkeit des Zusammenschlusses. Je mehr Mitglieder, um so stärker werden wir von Politik und Wirtschaft wahrgenommen.

Die meisten Mitglieder der GKB e.V. kommen aus Niedersachsen, gefolgt von Bayern und Schleswig-Holstein.
Die GKB e.V. ist aber auch über die Grenzen Deutschlands hinaus aktiv, denn einige unserer Mitglieder kommen aus der Schweiz, aus Schweden, Österreich, Polen, Dänemark, den Niederlanden, Luxemburg, Frankreich, der Slovakei und aus England.

Mitgliederentwicklung

Die Mitglieder unserer Gesellschaft verteilen sich wie folgt:
  • 540 Landwirte
  • 31 Landtechnik
  • 41 Berater
  • 19 Forschung
  • 16 Behörde
  • 16 Industrie / Saatgut
  • 13 PSM / Dünger
  • 2 Presse

Eine Analyse der Betriebsgrößen unserer Mitglieder ergab, dass der überwiegende Teil von ihnen Flächen zwischen 100 ha bis 400 ha pfluglos bewirtschaftet.
Darüber hinaus konnten wir feststellen, dass vor allem Landwirte in den neuen Bundesländern Flächen mit über 1000 ha bearbeiten.

Betriebsgrößen in Prozent